Direkt zu:

Aktuelles



30.11.2022
GS Maxhütte Kalender
Pixi-Kalender für die 1. und 2. Klassen sowie "Wieso-Weshalb-Warum"- Adventskalender für die 3. und 4. Klassen überreichte die Vorsitzende des Fördervereins Elisabeth Sonnenfeld in der Aula der Maximilian-Grundschule. Nun kann sich jede Schülerin/jeder Schüler in der Vorweihnachtszeit auf ein kleines Büchlein aus dem Kalender freuen. Weiterlesen
30.11.2022
Briefe an das Christkind
Bald ist am dritten Adventswochenende Weihnachtsmarkt in Maxhütte-Haidhof und Weihnachten steht vor der Tür. Am 10. und 11. Dezember werden über 60 Buden und Verkaufsstände die Besucherinnen und Besucher zum Verweilen einladen. In der Aula der Mittelschule, am Rathausvorplatz und im Innern des Rathauses gibt es eine Menge zu entdecken.  Weiterlesen
30.11.2022
Obst- und Gartenbauverein Ponholz pflanzt Obstbäume im Kinderhaus Erlenwichtl Ponholz
Bei der großen Obstbaumpflanzaktion des Kreisverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege Schwandorf wurden auch vom Obst- und Gartenbauverein Ponholz drei Bäume abgeholt und anschließend in den Garten des Kinderhauses Erlenwichtl in Ponholz gepflanzt. Erster Vorstand Günther Haberzettl sowie weitere Mitglieder des Vereins, Ludwig Graf und Dr. Markus Fuhrmann setzten zusammen je einen Apfel-, einen Zwetschgen- und einen Birnenbaum ein.  Weiterlesen
29.11.2022
Adventskalender der Stadtbücherei 2022
Liebe Leserinnen und Leser! Auch dieses Jahr werden wir Ihnen den Advent mit 24 neuen Büchern verkürzen. Sie haben jetzt schon die Gelegenheit, sich bei dem einen oder anderen Buch auf die Vorwahlliste zu setzen.  Weiterlesen
25.11.2022
Honigspende an die Tafel im Städtedreieck
Die Imker des Imkervereins Burglengenfeld/Maxhütte-Haidhof e. V. hatten heuer 18 Kilogramm Honig an Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl im Rathaus übergeben. Diese Spende wurde wieder an eine soziale Einrichtung in Maxhütte-Haidhof weitergeleitet. Heuer ging die Honigspende an die Tafel-Ausgabestelle Städtedreieck in Maxhütte-Haidhof in der Ockerstraße 4. Weiterlesen
25.11.2022
Mittelschule Maxhütte-Haidhof: »Wir machen das«: 2
"Wir machen das" ist ein Berufsorientierungsprojekt der bayerischen Bauwirtschaft, welches an der Mittelschule Maxhütte-Haidhof gemeinsam mit dem Partnerbetrieb der Strabag AG, Gruppe Maxhütte, durchgeführt wurde. Das Projekt wurde vom 21. bis 23. November 2022 auf dem Pausenhof der Mittelschule Maxhütte-Haidhof durchgeführt. Dabei realisierten elf Schüler der Klasse 8a unter fachkundiger Anleitung von Daniel Haas und seinem Team der Firma Strabag gleich zwei Bauprojekte: „Errichtung von Blockstufen“ und „Bau eines Stufenrecks“. Weiterlesen
24.11.2022
Baufortschritt am Geh- und Radweg Teublitz-Verau
Der Wunsch von vielen „Radlern aus dem Städtedreieck für einen seit Jahren geforderten Geh- und Radweg zwischen Teublitz und dem Maxhütter Ortsteil Verau dürfte im Frühjahr 2023 Wirklichkeit werden. Der zurzeit mit Hochdruck gebaute Geh- und Radweg soll vor allem eine sichere und zügige Verbindung zum Bahnhof nach Maxhütte-Haidhof gewährleisten und so mehr Pendler zur Nutzung des Fahrrades anregen. Weiterlesen
24.11.2022
Der Winterdienst ist gut gerüstet
Die Stadt Maxhütte-Haidhof ist auf die ersten Schneefälle gut vorbereitet. In den vergangenen Jahren waren die Salzlager immer gut gefüllt und so ist man auch in diesem Jahr für den ersten Wintereinbruch gut gerüstet und hat bereits 80 Tonnen Salz am Bauhof eingelagert. Zusätzlich warten im „Salzhotel“ Nissl in Schwarzenfeld rund 300 Tonnen Salz, die nach Bedarf abgerufen werden können. Eine neue, angemietete Auftankstation mit gleichbleibend gesättigter Sole befindet sich seit letztem Jahr am städtischen Bauhof.  Weiterlesen
24.11.2022
Wunderschöne Christbäume für Maxhütte-Haidhof
Rund 30 Jahre alt und etwa 16 Meter hoch ist die wunderschöne Tanne, die für die Weihnachtszeit vor dem Rathaus in Maxhütte-Haidhof aufgestellt wurde. Wachsen durfte er all die Jahre im Garten von Christa und Siegfried Peukert in der Hugo-Geiger-Siedlung in Teublitz. Nun darf er als Christbaum in Maxhütte-Haidhof ab kommenden Sonntag, den ersten Advent erstrahlen. Weiterlesen
22.11.2022
Große Baumpflanzaktion: Breites Spektrum an Baumarten für einen klimastabilen Waldumbau
Der Klimawandel hat uns fest im Griff. Die typisch in der Oberpfalz vorkommenden Kiefernwälder leiden schon länger unter dem Klima-wandel und müssen daher umgebaut werden. Dazu trafen sich Vertreter und Vertreterinnen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e.V. (SDW Bay-ern) am 21. November 2022 im Wald, um Traubeneichen, Esskastanien, Hainbuchen, Elsbeeren, Baumhaseln, Bornmüllertannen und Bronzebirken unter die Kiefernbestände zu mischen. Mit dabei waren auch Schwandorfs Landrat Thomas Ebeling, der örtliche Landtagsabgeordnete Alexander Flierl, MdL, der Erste Bürgermeister der Stadt Maxhütte-Haidhof Rudolf Seidl, FW KT Vorsitzender Martin Scharf, SPD KT Vorsitzender Peter Wein, Kreisrätin Maria Steger, KT Vorsitzender der Grünen Rudi Sommer sowie Reinhold Weigert, Revierleiter vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg-Schwandorf. Auch die 1. Vorsitzende der SDW Bayern, Tanja Schorer-Dremel, MdL war vor Ort. Weiterlesen
22.11.2022
HP_Sportlerehrung_Ehrung Weltmeister (v.l.n.r.) Bastian Böhm, Frank Böhm, Toni Böhm
Die Stadt Maxhütte-Haidhof hat ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler für das Jahr 2022 geehrt. An Lob wurde dabei nicht gespart. Die jährlich stattfindende Sportlerehrung in der Stadthalle ist aus dem städtischen Kalender nicht mehr wegzudenken. Sie ist ein wichtiger Termin im Jahresablauf – die Sportlerinnen und Sportler der Stadt sollen damit geehrt werden. Für die Sportlerinnen und Sportler ist es der festliche Abschluss eines erfolgreichen Jahres, mit der Würdigung ihrer Leistungen und all des Aufwands, der hinter den Erfolgen steht. Weiterlesen
21.11.2022
Maximilian-Grundschule Ein Lastwagen voller Unterstützung
Hans-Peter Alkofer aus Ponholz, der seit vielen Jahren für die Ukraine-Hilfe tätig ist, bat die Maximilian-Grundschule Mitte Oktober um Unterstützung, da Ende November ein Sattelzug Hilfsgüter in die Stadt Rivne/Ukraine bringen sollte, wo, so Alkofer, inzwischen 35000 Flüchtling gestrandet sind. Weiterlesen
21.11.2022
Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof: Maxhütter Sternstunden
Die „Maxhütter Sternstunden“ begleiten nun schon seit fünfzehn Jahren die Bürgerinnen und Bürger in die Vorweihnachtszeit hinein. Auch dieses Jahr hat die Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof das Gewinnspiel gestartet und unter dem adventlichen Motto „Maxhütter Sternstunden“ veröffentlicht. Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von stolzen 1000 Euro sind zu gewinnen! Da kann der Weihnachtseinkauf in Maxhütte-Haidhof wieder zu einem besonders schönen Ereignis werden! Weiterlesen
21.11.2022
Förderverein für Familien und Kinder mit Handicap gestaltet ein Frühjahrsbeet
Der Verein E.M.O.R.I.A. e. V. gestaltete und bepflanzte kürzlich in Zusammenarbeit mit der Stadt Maxhütte-Haidhof ein Frühjahrsbeet. E.M.O.R.I.A. e. V. ist ein gemeinnütziger Förderverein für Familien und Kinder mit Handicap und deren Geschwister. Die wichtigsten Aufgaben des Vereins sind das Zusammenbringen von betroffenen Familien im Allgemeinen und der Geschwisterkinder im Speziellen sowie die finanzielle Unterstützung betroffener Kinder hinsichtlich Therapien und Hilfsmittel. Dabei möchte der Verein auch besonders den Austausch der Geschwisterkinder ohne Behinderung fördern. Weiterlesen
18.11.2022
Engel Generalprobe
Die sechs Engel Charlotte, Melissa, Ella, Lilly, Elli und Lina haben ihre erste Generalprobe im Maxhütter Rathaus gemeistert. Weiterlesen
18.11.2022
Bernhard Dürr erhält Auszeichnung »Weißer Engel« der Bayerischen Staatsregierung
Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat Bernhard Dürr aus Maxhütte-Haidhof die Auszeichnung „Weißer Engel“ verliehen. Bereits im Oktober wurden durch Prof. Dr. Peter Bauer und in Vertretung für Staatsminister Klaus Holetschek in der Regierung der Oberpfalz in Regensburg die Auszeichnung „Weißer Engel“ an zehn Bürgerinnen und Bürger verliehen. Die Ehrung wird für vorbildliches Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege gewürdigt. Der Maxhütter Bernhard Dürr gehörte zu den Geehrten. Leider konnte er die Auszeichnung nicht persönlich entgegennehmen. Dies hat für ihn der Geschäftsleiter der Stadt Maxhütte-Haidhof, Karl Peter Würstl, übernommen. Weiterlesen
17.11.2022
Obst- und Gartenbauverein Maxhütte-Birkenzell pflanzte Bäume
Auch der Obst- und Gartenbauverein Maxhütte-Birkenzell mit seiner Vorsitzenden Monika Schmid beteiligte sich an der Pflanzaktion des Kreisverbandes Schwandorf und die Mitglieder haben drei Bäume gepflanzt.  Weiterlesen
15.11.2022
Gewinn der Inklu-Con wird gespendet
2.500€ wurden für den guten Zweck gesammelt Weiterlesen
15.11.2022
Maximilian-Grundschule: Nur mal schnell das Mammut retten
Lesung von Knut Krüger in der Maximilian-Grundschule. Weiterlesen
13.11.2022
Volkstrauertag 2022, Kernstadt
„Auch wir wissen aus unserer Geschichte, dass Freiheit und Demokratie nicht von allein entstehen und nicht von allein erhalten bleiben. Sie brauchen vielmehr Menschen, die sie erkämpfen und bewahren, die sie schützen und stärken. Die Werte, die wir schätzen und die die Grundlage unserer Gesellschaft bilden, sie sind keine Selbstverständlichkeit. Dies zeigt uns die Gegenwart in der Ukraine mehr denn je.  Weiterlesen
10.11.2022
Das Maxhütter Christkind stellt sich vor...
Jetzt ist es heraus - Corinna Sebast wird auch dieses Jahr das Christkind am dritten Adventwochenende am Maxhütter Weihnachtsmarkt darstellen. Wir durften sie vorab interviewen. Weiterlesen
10.11.2022
Stadt erhält Siegel für Kommunale IT-Sicherheit
Der Stadt Maxhütte-Haidhof wurde das Siegel "Kommunale IT-Sicherheit" des Landesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik überreicht und damit der Basisschutz des IT-Systems bestätigt. Das Bayerische E-Government-Gesetz verpflichtet Kommunen, ebenso wie alle anderen Behörden des Freistaats, zur Einführung von Informationssicherheitskonzepten. Ausgehändigt hat das Siegel das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Solche, auf die Gegebenheiten vor Ort angepasste Konzepte haben dabei den systematischen Schutz der drei Grundwerte der Informationssicherheit - Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit - sicherzustellen.  Weiterlesen
08.11.2022
Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof: Erfolgreiches
Die Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof  mit ihrer Vorsitzenden Julia Krempl hat sich wieder zum gemeinsamen Ideensammeln getroffen. Weiterlesen
Volkstrauertag
Anlässlich des Volkstrauertages wird am Sonntag, 13. November im gesamten Stadtgebiet an die Opfer von Krieg und Gewalt gedacht und damit auch ein Zeichen gegen Vergessen und für Frieden gesetzt. Alle ortsansässigen Vereine sowie die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, gemeinsam der Opfer zu gedenken.  Weiterlesen
04.11.2022
Bund der Selbständigen Ortsverband Regenstauf lud ein
Der Bund der Selbständigen Bayern ist der größte Verband für den Mittelstand. Seit 1874 vertritt er die Interessen des selbständigen Mittelstandes. Parteineutral, branchenübergreifend und unabhängig. In Europa, Deutschland, Bayern und vor Ort. Und so war es am 19. Oktober 2022 endlich so weit. Der Bund der Selbständigen Ortsverband Regenstauf lud mit seiner 1. Vorsitzenden Petra Amann nach den außergewöhnlichen Erfolgen und Aktivitäten in den letzten 60 Jahren seine Mitglieder, Gemeinderäte, hochkarätigen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und den umliegenden Bürgermeistern der Stadt Maxhütte-Haidhof zum Event-Jahresempfang.  Weiterlesen
Seite: << | < | 1 ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27... 82 | > | >>