Direkt zu:
Zusatzinformationen
25.02.2019

Achtung Fernseh-Pflichttermin;-))

Am Sonntag, 7. April 2019 sollte wohl jeder Maxhütter, jeder aus dem Städtedreieck, nein jeder, welcher einfach gerne gute Volksmusik, Gesang oder Wortwitz hört um 20.15 Uhr vor dem Fernseher sitzen und den BR einschalten.

Warum?

Unsere „3 Pirkenseer Dorfheiligen“ durften bei der Fernsehaufzeichnung zu „Brettl-Spitzen IX“ dabei sein und Ihr Können nun für ein großes Fernsehpublikum darbieten.

Von 25. November bis 29. November letzten Jahres waren Jörg Sperl, Martin Hummel und Matthias Brunner im Münchner Hofbräuhaus für Fernsehaufzeichnungen vor Ort.

Und nun das Beste:

Die Brettl-Spitzen kommen federführend mit Jürgen Kirner von der COUPLET-AG am Freitag, 30. Oktober 2020 LIVE zu uns in die Maxhütter Stadthalle: natürlich mit dabei sind die „Die 3 Pirkenseer Dorfheiligen“. (Nähere Informationen folgen).

Was sind die „Brettl-Spitzen“?

„Die Brettl-Spitzen stehen für überschäumende Stimmung und bayerisches Lebensgefühl. Die Fernsehzuschauer werden geradezu magisch in die fröhliche Wirtshausatmosphäre hineingesogen“(Auszug aus der Homepage des BR).

Wer sind Die-3-Pirkenseer-Dorfheiligen?

Die drei Männer, Jörg Sperl, Martin Hummel und Matthias Brunner, sind sehr gute „Freunde, welche miteinander singen und Musik machen“, so steht es auf ihrer Facebbook-Seite. Entwachsen sind sie dem Heimat- und Volkstrachtenverein Pirkensee und wurden bereits 1997 gegründet.

Neugierig? Also Fernseher einschalten, ist doch klar!

 


Quelle: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof